Der bestehende Kindergarten Bissendorf sollte durch ein Nebengebäude erweitert werden. Das Nebengebäude besteht aus 13 Modulen sowie einem Verbindungsflur, der den Neubau an das Bestandsgebäude anschließt.

Der Modulbau soll als Kinderkrippe für 30 Kinder genutzt werden. Es gibt zwei große Gruppenräume sowie je einen Schlafraum und Vorraum mit Garderobe und sanitären Anlagen für die Kinder. Zusätzlich wurde im Mittelbereich eine Küche, ein Intensivgruppenraum, Mitarbeiter-WC sowie ein Hausanschluss- und ein Abstellraum erstellt.

Die eingeschossigen Module wurden in Holzbauweise vorgefertigt, zum Aufstellort transportiert, auf Streifenfundamente aufgesetzt und gekoppelt.  Es wurden weitestgehend ökologische Baustoffe verwendet.

Modulbau Kindertagesstätte Bissendorf

DIE ECKDATEN:

  • Neubau einer Kindertagesstätte
  • Leistungsphase: 1 – 6
  • Fertigstellung: 2016
  • Bruttogrundfläche: 317 m²

ANLAGEN:

Grundriss

Ansicht Nord

Ansicht Ost

Ansicht Süd

Ansicht West