Der bestehende Altbau der Kita Borstel soll umfänglich saniert werden.
Im Außenbereich der Kita wird ein freiliegendes Treppenhaus realisiert, welches einen direkten Zugang zu den Gruppenräumen ermöglicht. Neben den notwendigen brandschutztechnischen Eigenschaften, wird die Verknüpfung mit dem Außenbereich gestärkt. Die auf einem Rahmen gestützte Treppe lehnt sich mit ihrer Balkonanlage an den Altbau und lässt diese zu einer Einheit werden.
Die Fassade wird energetisch saniert und mit einer Holzschalung verkleidet. Die Bestandsräume werden neu strukturiert, um den Kita-Ablauf zu unterstützen und die Raumqualität zu steigern. Sämtliche Oberflächen werden erneuert.

Sanierung Kita Borstel

DIE ECKDATEN:

  • Sanierung einer bestehenden Kindertagesstätte
  • Entwurfsplanung
  • Leistungsphase: 1 – 8
  • Fertigstellung: 2022
  • Bruttogrundfläche: 1.267 m²
  • Bauherr: Stadt Winsen/Luhe

ANLAGEN:

Grundriss KG

Grundriss EG

Grundriss OG

Grundriss DG

Schnitt A-A

Schnitt B-B